Ausstellung "darüber sprechen" in Vorarlberg

Die Wanderausstellung von _erinnern.at_ präsentiert 14 Menschen und thematisiert deren Erfahrungen in der Zeit des Nationalsozialismus. Von September 2020 bis Februar 2021 wird die Ausstellung an sieben Standorten in Vorarlberg gezeigt.

Kunstforum Montafon (14.09.–16.10.2020)

Trotz der aktuellen Herausforderungen fanden sich 30 BesucherInnen zur Ausstellungseröffnung in der ehemaligen Lodenfabrik in Schruns ein. Das Kunstforum Montafon ergänzt die in der Ausstellung präsentierten Aspekte durch regionale Quellen aus den Montafoner Museen. Auf diese Weise entsteht ein regionaler Bezug zu den Themen Flucht und Zwangsarbeit. Des Weiteren werden in diesem Zusammenhang zwei Werke des Künstlers Roland Haas gezeigt, der sich mit den Themen Flucht und Zwangsarbeit im Montafon beschäftigte. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung hielt Johannes Spies (_erinnern.at_) einen Vortrag zur Entwicklung der Erinnerungskultur in Vorarlberg und stellte so Verbindungen zur Vorarlberger Landesgeschichte her. Während der Ausstellungszeit in Schruns werden sich SchülerInnen der Mittelschule Schruns-Dorf gezielt mit der Ausstellung auseinandersetzen.

Weitere Stationen in Vorarlberg

Bundesgymnasium Feldkirch (19.10.–6.11.2020)

Mittelschule Thüringen (9.11.–27.11.2020)

Polytechnische Schule Dornbirn (30.11.–23.12.2020)

Mittelschule Alberschwende (7.1.–22.1.2021)

Mittelschule Lauterach (25.1.–5.2.2021)

Bundesgymnasium Lustenau (15.2.–26.2.2021)

_erinnern.at_ bedankt sich bei allen PartnerInnen für die Zusammenarbeit.

(Dieser Beitrag wird fortlaufend ergänzt.)