Videomitschnitt der Buchpräsentation und Gespräch: „Die Ehemaligen – Der Nationalsozialismus und die Anfänge der FPÖ“

Die Historikerin Margit Reiter stellte am 20. November 2019 ihr Buch „Die Ehemaligen – Der Nationalsozialismus und die Anfänge der FPÖ“ vor. Daran anschließend diskutierte sie, moderiert von Robert Obermair, mit Robert Eiter die aktuelle Relevanz ihrer Forschungsergebnisse.

Margit Reiter ist seit Oktober 2019 Professorin für Europäische Zeitgeschichte an der Universität Salzburg. Sie hat bereits mehrere Publikationen zum Thema Nationalsozialismus und Antisemitismus vorgelegt.

Robert Eiter ist u. a. Mitbegründer der Welser Initiative gegen Faschismus als auch Vorstandsmitglied des Mauthausen Komitees Österreich.

Veranstaltet wurde der Abend vom Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg, der ÖH und erinnern.at.

Die Veranstaltung wurde von UniTV Salzburg aufgezeichnet und kann unter diesem Link angesehen werden.

Veranstaltungsplakat
Veranstaltungsplakat
Kombinat Media Gestalteer GmbH