Startseite Wien

(c) JMW

Geschichte in Geschichten: „Wie geht Gedenken?“

Eine Fortbildung für LehrerInnen, PädagogInnen und Interessierte. Veranstaltungsreihe "Geschichte in Geschichten" ist eine Kooperation von _erinnern.at_ mit dem Jüdischen Museum Wien; die ...
mehr lesen »

Mahnwache und Kundgebung: Niemals vergessen! Nie wieder Faschismus!

Gedenkstein vor dem ehemaligen Aspangbahnhof (Platz der Opfer der Deportation, 1030 Wien)
mehr lesen »

Ausstellung: Letzte Orte vor der Deportation

Ausstellung: Letzte Orte vor der Deportation

Verlängerung der Ausstellung bis 22. November 2019. Nachdem die Ausstellung 2017/18 in der Krypta am Heldenplatz gezeigt wurde, ist sie nun im Amtshaus des Bezirks Leopoldstadt zu sehen.
mehr lesen »

Suzanne-Lucienne Rabinovici wurde 86. Sie überlebte das Ghetto von Wilna und zwei Konzentrationslager. Ihre Überlebensgeschichte verarbeitet sie in ihrer Autobiographie „Dank meiner Mutter“. (Foto CC C. Michelides)

Zeitzeugin Suzanne-Lucienne Rabinovici verstorben

„Vergesst uns nicht! Erzählt es weiter!“ - Suzanne-Lucienne Rabinovici (1932 - 2019)
mehr lesen »

Angebot Schullesung: Lilly Maier - Arthur und Lilly

Interaktive Lesung mit Bildern und Gespräch
mehr lesen »

Martin Krist/ Albert Lichtblau: Nationalsozialismus in Wien. Opfer . Täter . Gegner

Wie kommen die Nationalsozialisten an die Macht? Wie verändert sich dadurch das Leben der Menschen? Wer agiert wie und welche Motive gibt es für die unterschiedlichen Handlungs- und Verhaltensweisen? ...
mehr lesen »

(c) Hanser Verlag

Buchrezension: Anna Goldenberg: "Versteckte Jahre"

Der Text von Martin Krist erscheint in: ZWISCHENWELT. Zeitschrift für Kultur des Exils und des Widerstands. 35 Jg., Nr. 3, 2018
mehr lesen »

(c) Foto: Martin Krist

Unterrichtsmodell zum „Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ mit Biografien aus dem Buch „Nationalsozialismus in Wien. Opfer – Täter – Gegner“.

Fünf „Menschengeschichten“ (Biografien) stehen im Zentrum dieser Unterrichtssequenz. OSWALD BOUSKA (S.322), HELENE KAFKA (S.330), WALTER KÄMPF (S.168), ANTONIE LEHR (S.302), DOROTHEA NEFF (S.184)
mehr lesen »

1840 Erinnerungszeichen sind auf der Karte zu finden.

Digitale Karten der Erinnerung für den Stadtraum Wien

Erstmals wurden alle Wiener Erinnerungsorte, die an die Verbrechen des Nationalsozialismus erinnern, einheitlich dokumentiert und stehen in zwei Online-Karten der Öffentlichkeit zur Verfügung. ...
mehr lesen »

"Nationalsozialismus in Wien" für Schulen und Bildungsinstitutionen

Bestellungen für Schulklassen: Bei Bestellung des Buches von Martin Krist/ Albert Lichtblau „Nationalsozialismus in Wien. Opfer - Täter - Gegner“ in Klassen- oder Gruppenstärke gewährt der Verlag ...
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH