Historikerin Barbara Stelzl-Marx Wissenschafterin des Jahres 2019

Der JournalistInnenclub würdigt ForscherInnen, die durch Vermittlungsarbeit dazu beitragen, das Ansehen von Wissenschaft und Forschung in Österreich zu heben.

Der Klub der Bildungs- und WissenschaftsjournalistInnen Österreichs hat die Grazer Historikerin Barbara Stelzl-Marx im Januar 2020 mit der Auszeichnung zur Wissenschafterin des Jahres 2019. Die Leiterin des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Kriegsfolgenforschung in Graz und Professorin für europäische Zeitgeschichte an der Uni Graz hat sich in den vergangenen Jahren beständig darum bemüht, Forschungsarbeiten einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen die Aufarbeitung der Geschichte des Zwangsarbeitslagers im Grazer Bezirk Liebenau und die Besatzungszeit in Österreich, mit besonderem Fokus auf Besatzungskinder.

 

Nachlese im Standard: - Link

Erstellt am 2020-01-08T12:13:01+01:00, zuletzt geändert 2020-06-10T14:03:34+01:00