Pädagogische Materialien zum Nahost-Konflikt und zu israelbezogenem Antisemitismus


Um den Nahostkonflikt mit Schülerinnen und Schülern im Unterricht thematisieren zu können, hat ERINNERN:AT Lernmaterialien entwickelt und stellt Artikel, Handreichungen und Empfehlungen bereit. Eine bestehende Sammlung zum Thema Antisemitismus im Kontext von Israel und dem Nahost-Konflikt wird aus aktuellem Anlass überarbeitet und ergänzt: 
Zu den Lernmaterialien 


Hier finden Sie außerdem eine Terminübersicht zu Fortbildungsangeboten zum Krieg in Nahost:
Zu den Terminen



Jahresthema 2024: Genozid an den Roma & Sinti

Das OeAD-Programm ERINNERN:AT widmet sich 2024 in einem Jahresschwerpunkt dem Genozid an den europäischen Roma und Sinti sowie der schulischen ...

Jetzt anmelden: Zentrales Seminar 2024 - Der Genozid an den Roma und Sinti während des Nationalsozialismus

Vom 14. bis zum 16. November 2024 findet das diesjährige Zentrale Seminar des OeAD-Programms ERINNERN:AT in Stadtschlaining im Burgenland statt. ...

Neues von ERINNERN:AT

Erklärung der IHRA-Generalsekretärin zum beispiellosen Anstieg des Antisemitismus

Erklärung der IHRA-Generalsekretärin zum beispiellosen Anstieg des Antisemitismus

IHRA-Generalsekretärin Kathrin Meyer ruft dazu auf, überall auf der Welt den Schutz jüdischer Menschen, Häuser und Einrichtungen vor Gewalt und ...

Sonderangebot im Pride Month: Lernmaterial zur NS-Verfolgung Homosexueller

Sonderangebot im Pride Month: Lernmaterial zur NS-Verfolgung Homosexueller

Das vorliegende Unterrichtsmaterial für die Oberstufe entstand in einer Kooperation zwischen QWIEN - Zentrum für queere Geschichte in Wien - und dem ...

Hochschullehrgang „Pädagogik an Gedächtnisorten“ mit Seminarreise nach Israel

Hochschullehrgang „Pädagogik an Gedächtnisorten“ mit Seminarreise nach Israel

Der zweisemestrige Lehrgang „Pädagogik an Gedächtnisorten“ wird von der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich in Kooperation mit dem OeAD-Programm ...

„darüber sprechen“ – Neugestaltete Wanderausstellung für Schulen in Österreich

„darüber sprechen“ – Neugestaltete Wanderausstellung für Schulen in Österreich

Durch die Wanderausstellung „darüber sprechen“ setzen sich Schülerinnen und Schüler mit den Stimmen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen auseinander. Zum ...

Geführter Rundgang in Dornbirn: "Gedenkstein VERMITTELT"

Geführter Rundgang in Dornbirn: "Gedenkstein VERMITTELT"

Ein neuer Rundgang im Stadtzentrum von Dornbirn vermittelt ausgewählte Aspekte der lokalen NS-Geschichte. Im Mittelpunkt stehen dabei bisher ...

Veranstaltungsreihe:  „Wankostättn – Die Geschichte des Karl Stojka“

Veranstaltungsreihe: „Wankostättn – Die Geschichte des Karl Stojka“

Im Rahmen des ERINNERN:AT Jahresschwerpunkts „Der Genozid an den Roma & Sinti“ wird zwischen Juni und November 2024 in mehreren Bundesländern der ...

Pilotprojekt: Nachkommen von NS-Verfolgten erzählen

Pilotprojekt: Nachkommen von NS-Verfolgten erzählen

In einem Pilotprojekt von ERINNERN:AT in Kooperation mit der PH Tirol, der Universität Klagenfurt und dem Verein „Doku Lebensgeschichten“ werden 2024 ...

Neuerscheinung: „Erinnerungskultur und Holocaust Education im digitalen Wandel. Georeferenzierte Dokumentations-, Erinnerungs- und Vermittlungsprojekte“

Neuerscheinung: „Erinnerungskultur und Holocaust Education im digitalen Wandel. Georeferenzierte Dokumentations-, Erinnerungs- und Vermittlungsprojekte“

Die in den letzten Jahren zugenommene Bedeutung der digitalen Holocaust Education zeigt sich an immer neuen digitalen Vermittlungsangeboten und ...


TERMINE

Di, 18. Juni 2024
17:00 - 20:00

„Die Fahne steht“ – St. Pöltens Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Niederösterreich

Ein Vortrag von Dr. Christoph Lind (INJOEST)

Vortrag und Diskussion: Raum schaffen

Di, 18. Juni 2024
18:00 - 20:00

Vortrag und Diskussion: Raum schaffen

Salzburg

Zur Idee einer konstruktiven Auflösung des ehemaligen Dollfuß-Museums in Texingtal.

Veranstaltungsreihe:  „Wankostättn – Die Geschichte des Karl Stojka“

Di, 18. Juni 2024 19:00 -
Sa, 9. November 2024 16:00

Veranstaltungsreihe: „Wankostättn – Die Geschichte des Karl Stojka“

Österreich

Im Rahmen des ERINNERN:AT Jahresschwerpunkts „Der Genozid an den Roma & Sinti“ wird zwischen Juni und November 2024 in mehreren Bundesländern der Film „Wankostättn" mit anschließendem Filmgespräch gezeigt.

Steiermark: „Wankostättn – Die Geschichte des Karl Stojka“ - Filmvorführung und -gespräch

Di, 18. Juni 2024
19:00 - 21:00

Steiermark: „Wankostättn – Die Geschichte des Karl Stojka“ - Filmvorführung und -gespräch

Steiermark

Im Rahmen des ERINNERN:AT Jahresschwerpunkts „Der Genozid an den Roma & Sinti“ wird zwischen Juni und November 2024 in mehreren Bundesländern der Film „Wankostättn" mit anschließendem Filmgespräch gezeigt. In der Steiermark findet die Filmvorführung am 18. Juni in Graz statt.

Vortrag: Zwischen Ideologie und Identität – Der Nachlass des Salzburger HJ-Führers und FPÖ-Landesrates Walter Leitner

Mi, 19. Juni 2024
18:00 - 20:00

Vortrag: Zwischen Ideologie und Identität – Der Nachlass des Salzburger HJ-Führers und FPÖ-Landesrates Walter Leitner

Salzburg

Ein Vortrag von Eva Bammer in der Reihe „Stadtgeschichte Science Talk“,

Filmvorführung: „GIPSY QUEEN“

Do, 20. Juni 2024
17:30 - 19:30

Filmvorführung: „GIPSY QUEEN“

Wien

Der Kulturverein österreichischer Roma lädt in Kooperation mit der Stadt Wien zum gemeinsamen Schauen des Filmes „GIPSY QUEEN“ ein.


BILDUNGSANGEBOTE

Hochschullehrgang „Holocaust. Erinnerungskulturen. Geschichtsunterricht" mit Seminarreise nach Israel

Hochschullehrgang „Holocaust. Erinnerungskulturen. Geschichtsunterricht" mit Seminarreise nach Israel

Das OeAD-Programm ERINNERN:AT bietet gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Salzburg den Lehrgang „Holocaust. Erinnerungskulturen. ...

Wanderausstellung "darüber sprechen"

Wanderausstellung "darüber sprechen"

Die Wanderausstellung beruht auf Erfahrungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen. Lehrkräfte können die Ausstellung auf Anfrage kostenfrei an ihre ...

Jetzt anmelden: Zentrales Seminar 2024 - Der Genozid an den Roma und Sinti während des Nationalsozialismus

Jetzt anmelden: Zentrales Seminar 2024 - Der Genozid an den Roma und Sinti während des Nationalsozialismus

Vom 14. bis zum 16. November 2024 findet das diesjährige Zentrale Seminar des OeAD-Programms ERINNERN:AT in Stadtschlaining im Burgenland statt. ...

Zeitzeuginnen- und Zeitzeugen-Seminar 2024: Mit und aus Lebensgeschichten lernen

Zeitzeuginnen- und Zeitzeugen-Seminar 2024: Mit und aus Lebensgeschichten lernen

Das Seminar findet am 3. und 4. März 2024 in Wien statt. Die Anmeldung ist bereits geschlossen.



AKTUELLES AUS DEN BUNDESLÄNDERN

Barbara Dartnall – eine Britin auf den Spuren ihrer Familie in Neupölla"

Jüdische Familiengeschichte mit Waldviertel Konnex - ein Dokumentarfilm des Museums für Alltagsgeschichte

Neuerscheinung: "Jüdischer Lend. Eine Spurensuche"

Soeben ist der Band "Jüdischer Lend. Eine Spurensuche" erschienen. Im Buch wird anhand unterschiedlicher Orte der jüdischen Geschichte und der Erinnerung daran nachgegangen.

Brückenumbenennung in Meidling: „Friedrich-Zawrel-Brücke“

Nach einstimmigem Beschluss der Stadt Wien im Dezember 2023 wurde am 28. Mai 2024 die beim Bezirksgericht Meidling gelegene Brücke über das Wiental von „Fabriksbrücke“ in „Friedrich-Zawrel-Brücke“ umbenannt. Eine kleine Gedenktafel an deren Geländer erinnert fortan zusätzlich an den Überlebenden der NS-„Euthanasie“.

INTERVIEWS MIT ZEITZEUGINNEN


Auf weiter_erzählen befinden sich Video- und Audiointerviews mit Verfolgten des Nationalsozialismus, die einen Bezug zu Österreich haben. Die Interviews sind verschlagwortet, verschiedenen Themen und Bundesländern zugeordnet und somit leicht durchsuchbar.

SCHWERPUNKTE ERINNERN:AT



ZeitzeugInnen

Noch immer besuchen ZeitzeugInnen Schulen. Die Gespräche mit Verfolgten der NS-Zeit vertiefen die vermittelten Unterrichtsinhalte.